Einrichten von kindersicherungsmaßnahmen in windows 10

Windows

Kinder werden leicht neugierig auf die Inhalte, die sie im Internet finden. Das kann zu einem Problem werden, wenn die Inhalte nicht für ihr Alter bestimmt sind (z. B. Inhalte für Erwachsene). Eine App zur Kindersicherung kann Ihnen dabei helfen, Ihre Kinder vor dem Zugriff auf ungeeignete Inhalte zu schützen, indem sie bestimmte Websites sperrt. In Windows 10 können Sie die Kindersicherung einrichten, ohne eine zusätzliche App zu installieren. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie diese Funktion nutzen können.

Mit der Kindersicherungsfunktion von Windows 10 können Sie nicht nur verhindern, dass Ihre Kinder auf Inhalte zugreifen, auf die sie nicht zugreifen sollten, sondern auch die Bildschirmzeit verwalten, die Verwendung bestimmter Apps (z. B. Spiele-Apps) festlegen und so weiter. Im Folgenden sind die detaillierten Dinge aufgeführt, die Sie mit der Kindersicherungsfunktion von Windows 10 tun können:

  • Überwachen Sie die Aktivitäten Ihrer Kinder
  • Verwalten Sie die Bildschirmzeit
  • Beschränken Sie die App-Nutzung
  • Einschränken Sie den Inhalt
  • Überwachen Sie den Standort Ihrer Kinder

Um die Kindersicherung in Windows 10 einzurichten, benötigen Sie Zugriff auf das E-Mail-Konto Ihrer Kinder (das Microsoft-Konto, mit dem sie sich bei Windows 10 anmelden). Sie können aber auch ein neues Konto für diesen Überwachungszweck erstellen.

Konto Ihres Kindes hinzufügen

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, zu diesem Zweck zunächst ein neues Microsoft-Konto zu erstellen. Besuchen Sie diese Seite , um ein neues Microsoft-Konto zu erstellen.

Zunächst öffnen Sie das Fenster Windows-Einstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Startmenü klicken.

Klicken Sie auf Konten im Hauptfenster der Windows-Einstellungen.

Wählen Sie im nächsten Fenster auf der linken Seite Familie & andere Benutzer und klicken Sie auf die Schaltfläche Familienmitglied hinzufügen , um die Kinder hinzuzufügen, die Sie überwachen möchten (Sie können mehrere Kinder hinzufügen).

Ein Pop-up-Fenster erscheint und fordert Sie auf, die E-Mail-Adressen Ihrer Familienmitglieder einzugeben. Da du dein Kind überwachen willst, gib die E-Mail-Adresse deines Kindes ein und klicke auf die Schaltfläche Weiter . Stellen Sie sicher, dass Sie die Option Ein Kind hinzufügen auswählen, bevor Sie auf die Schaltfläche klicken.

Eine Bestätigungsschaltfläche erscheint, wenn Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken. Klicken Sie einfach darauf und Microsoft sendet die Einladungs-E-Mail an die E-Mail-Adresse Ihres Kindes. Melde dich bei der E-Mail-Adresse deines Kindes an und suche die Einladungs-E-Mail. Öffne die E-Mail und klicke auf die Schaltfläche Einladung annehmen .

Eine Bestätigungsseite wird angezeigt, wenn du auf die Schaltfläche Einladung annehmen klickst. Klicken Sie auf die Schaltfläche Familie beitreten , um zu bestätigen.

Wenn Sie die oben genannten Schritte abgeschlossen haben, haben Sie ein neues Benutzerkonto auf Ihrem Windows 10-System. Dieses Konto können Sie Ihrem Kind geben, das Sie überwachen möchten.

Zugriff auf die Kindersicherungseinstellungen

Um auf die Kindersicherungseinstellungen zuzugreifen, kehren Sie zum Fenster Windows-Einstellungen zurück und wählen Konten . Klicken Sie auf die Schaltfläche Mein Microsoft-Konto verwalten und Sie werden auf eine Microsoft-Seite weitergeleitet.

Wählen Sie auf der Microsoft-Seite (genauer gesagt auf der Seite „Ihre Familie“) das Konto (das Konto Ihres Kindes) aus, das Sie überwachen/einschränken möchten.

Einrichten von Bildschirmzeit, Inhaltsbeschränkung, App-Nutzung und Sohn

Auf der Seite „Ihre Familie“ können Sie die Aktivitäten Ihres Kindes überwachen, die Bildschirmzeit verwalten, Inhaltsbeschränkungen festlegen und so weiter. Sie können auf dieser Seite auch ein Familienmitglied hinzufügen.

  • Überwachen Sie die Aktivitäten Ihres Kindes

Das erste, was Sie auf der „Ihre Familie“-Seite von Microsoft tun können, sobald Sie das Konto Ihres Kindes hinzugefügt haben, ist die Überprüfung der Aktivitäten Ihres Kindes. Klicken Sie dazu auf die Registerkarte Aktivitäten unterhalb des Kontos Ihres Kindes.

Aktivieren Sie die Option Aktivitätsberichte . Sobald diese Option aktiviert ist, können Sie die Bildschirmzeit, den Browserverlauf und die App-Nutzung auf dieser Seite sehen.

  • Bildschirmzeit verwalten

Microsoft ermöglicht es Ihnen, eine gesunde Gewohnheit für Ihr Kind zu schaffen, indem Sie die Bildschirmzeit verwalten. Sie können festlegen, wie lange Ihre Kinder ihre Geräte täglich nutzen dürfen. Microsoft ermöglicht es Ihnen, jeden Tag eine bestimmte Zeit festzulegen. Um die Bildschirmzeit deines Kindes zu verwalten, klicke auf die Registerkarte Bildschirmzeit und aktiviere die Option Windows 10 .

Lege fest, wie viel Zeit dein Kind jeden Tag haben darf und wann es das Gerät benutzen darf. Für jeden Tag gibt es zwei Optionen: ein Gesamtzeitlimit und einen Zugriffszeitplan.

  • Die Zeitlimits können von null bis zwölf Stunden in Halbstundenschritten eingestellt werden. Standardmäßig gibt es keine Begrenzung der Gesamtzugriffszeit.
  • Der Standard-Zugriffszeitplan liegt zwischen 7:00 Uhr und 22:00 Uhr. Wenn du auf die blaue Leiste klickst, kannst du einen oder mehrere benutzerdefinierte Zugriffszeiten pro Tag festlegen.

  • Inhaltsbeschränkungen festlegen

Um zu verhindern, dass dein Kind sowohl eine geeignete App verwendet als auch auf ungeeignete Inhalte zugreift, kannst du auf die Registerkarte Inhaltsbeschränkungen gehen und die Optionen Ungeeignete Apps, Spiele & Medien blockieren und Ungeeignete Websites blockieren aktivieren.

Um deinem Kind die Nutzung von Apps zu erlauben/zu verbieten, die für bestimmte Altersgruppen freigegeben sind, klicke auf das Dropdown-Menü.

Die Standard-Inhaltsbewertungen für die Altersgrenze, die du für dein Kind festgelegt hast, kannst du sehen, indem du auf den Link Erlaubte Bewertungen anzeigen unter dem Dropdown-Menü klickst.

Um zu verhindern, dass dein Kind auf ungeeignete Websites (z. B. Websites für Erwachsene) zugreift, kannst du die Websites in das verfügbare Feld unter dem Abschnitt Webbrowsing eingeben.

Abschließende Worte

Es gibt viele Apps von Drittanbietern, die Sie verwenden können, um die Aktivitäten Ihrer Kinder auf ihren Windows 10-Geräten zu überwachen. Wenn Sie nur eine grundlegende Überwachung benötigen, wie wir oben beschrieben haben, bietet Microsoft bereits eine Funktion, die Sie verwenden können. Diese Funktion ist jedoch nicht ausschließlich für Windows 10-Geräte gedacht. Sie können diese Funktion auch verwenden, um die Nutzung der Xbox durch Ihre Kinder zu kontrollieren.

YouTube video: Einrichten von Kindersicherungsmaßnahmen in Windows 10


Rate article